Neugestaltung der Travepromenade | Lübeck – Travemünde

Bauherr

Hansestadt Lübeck, Kurbetrieb Travemünde in Zusammenarbeit mit Planungsbüro Hahm

Fertigstellung

2022

Anschrift

Am Leuchtenfeld 10 A
23570 Lübeck-Travemünde

Führungszeiten

Samstag, 29. Juni 2024,
14.00 Uhr und
16.00 Uhr

Fotos: Clasen Werning Partner Landschaftsarchitekten und Stadtplaner GmbH

Die Travepromenade folgt der Trave bis zur Mündung in die Ostsee und schließt an die Strandpromenade an. Der rege Schiffsverkehr mit großen Fähren und zahlreichen Segel- und Motor-booten laden zum Verweilen und Schauen ein.

Die Materialität der Uferzone entwickelt sich aus einer Weiterentwicklung des Bestandes und signalisiert Robustheit und Durabilität. Aufgrund der Promenadenhöhe von nur 0,8 bis 1,6 Meter über den Meeres-spiegel kommt es zeitweise zu Überflutungen. Das Laufband der neu gestalteten Promenade besteht aus großformatigen und grauen Betonplatten.

Die Bankette bzw. Seitenstreifen aus gebrauchtem, nordisch bunten Granitrechteckgroßpflaster rahmen das Laufband aus Beton und knüpfen an den Charak-ter der vorhandenen Uferböschung an. Im Verlauf der Travepromenade finden sich hervorgehobene Abschnitte mit besonderen Bezügen zu angrenzenden Räumen und Strukturen. Hierzu zählt eine großzügige Sitzstufenanlage aus großen Betonwerksteinblöcken mit Holzauflagen sowie eine gestaltete Platzfläche als „Einsteig“ in den Promenadenlauf.

Zurück