Erlebnis-Hus | St. Peter-Ording

Bauherr

Tourismus-Zentrale St. Peter- Ording

Fertigstellung

2023

Anschrift

Fritz-Wischer-Straße 1
25826 St. Peter-Ording

Führungszeiten

Sonntag, 30. Juni 2024,
10.00 Uhr

Tragwerksplanung: ifb frohloff staffa kühl ecker Beratende Ingenieure
Brandschutz: brandschutz plus GmbH
Gebäudetechnik: Ingenieurbüro Pahl und Jacobsen Technische Gebäudeausrüstung
Elektrotechnik: Ingenieurbüro für Elektrotechnik GDP PartmbB
Bauphysik: Müller-BBM GmbH
Landschaftsarchitektur: Uniola AG Landschaftsarchitektur Stadtplanung
Fotos: Jan Bitter

Das neue Erlebnis-Hus in St. Peter-Ording bildet den Abschluss der erweiterten Strandpromenade hinterm Deich. Es soll unter dem Aspekt der Inklusion den Besucher*innen aller Altersgruppen und Hintergründe als ein Treffpunkt dienen, der formal und funktional auf lokaler Ebene verankert ist und zudem überregional eine starke Identität ausstrahlt. Die Konstruktion orientiert sich an der ortstypischen Pfahlbauweise und interpretiert diese neu. Sie besteht aus einer frei bewitterten Stützen- und Trägermatrix aus Brettschichtholz, in der fünf überdimensionale Massivholzkuben in verschiedenen Höhen und Positionen eingeschoben sind. Jeder der fünf Kuben des Bauwerks hat eine eigene Funktion: In ihnen sind analoge Spielestätte, Infozentrum + Shop, Restaurant, Personalbüro und die sanitären Einrichtungen untergebracht. Eine große Zahl von Terrassen und Treppen macht das Haus zudem auf mehreren Ebenen im Außenbereich zugänglich und nutzbar, während ein Stahlbetonkern mit Aufzug und Infrastrukturräumen die emblematische Holzkonstruktion aussteift.

Zurück